Energiequartier Wesel-Schepersfeld bietet wieder persönliche Beratung an

WESEL. Die konstant niedrigen Inzidenzwerte im Kreis Wesel lassen wieder mehr Öffnung zu: Auch das Sanierungsbüro im MehrGenerationenHaus im Schepersfeld öffnet wieder seine Tore. Ab Dienstag, 29. Juni 2021, steht Sanierungsmanager Nikolai Spies wieder
dienstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr für eine individuelle und kostenlose Energieberatung zur Verfügung.

Die Beratungen finden im Sanierungsbüro, Am Birkenfeld 14, unter Einhaltung der üblichen Corona-Hygiene-Regeln statt. Um Wartezeiten zu vermeiden und die Coronaschutzverordnung einzuhalten, wird um eine Voranmeldung für die wöchentlichen Sprechzeiten gebeten unter 0281 / 203-2778 oder via E-Mail an info@energiequartier-schepersfeld.de.
Darüber hinaus können sich Ratsuchende auch weiterhin am Telefon, per E-Mail oder Videokonferenz beraten lassen.

Sollte der Inzidenzwert erneut landesweit auf über 35 steigen, gelten für die persönliche Beratung im Sanierungsbüro die drei G’s: Besucher des Sanierungsbüros müssen dann einen Nachweis vorlegen, dass sie genesen, vollständig geimpft oder getestet (negativer Coronatest, nicht älter als 48 Stunden) sind.

Aktuelle Termine und Informationen zum Energiequartier Schepersfeld sind über die Projektwebseite www.energiequartier-schepersfeld.de abrufbar.

Quelle: Stadt Wesel

Verkehrshinweis: Sanierung der Theodor-Heuss-Brücke

WESEL.

Vom 10. Juni 2021 bis voraussichtlich zum 12. Juni 2021 wird die Theodor-Heuss-
Brücke in Wesel (Isselstraße) saniert. Während der Bauzeit kommt es zu
Einschränkungen des Straßenverkehrs.

Umleitung eingerichtet
Stadtauswärts wird die Fahrbahn auf der Theodor-Heuss-Brücke gesperrt. Der
Verkehr wird über die Schermbecker Landstraße und die Hagerstownstraße
umgeleitet. Stadteinwärts können Verkehrsteilnehmer/innen die Brücke nutzen.

Für Radfahrer und Fußgänger bleibt die Brücke in beiden Richtungen offen.
Die Instandsetzung ist erforderlich, da die Fahrbahndecke Schäden aufweist.
Durchgeführt werden die Arbeiten von der Firma Mesken aus Bocholt.

Quelle: Stadt Wesel

Die „neue“ Kurze Straße

WESEL. Im Spätsommer 2020 haben die Bauarbeiten an der Kurzen Straße begonnen.
Zusammen mit den Stadtwerken Wesel GmbH und dem ASG Wesel erneuerte die
Stadt Wesel aufwendig in acht Monaten die Straße und den Kanal.
Die Kurze Straße ist eine Einbahnstraße in der Weseler Innenstadt. Sie befindet sich
unmittelbar an dem Marien-Hospital. Erbaut wurde sie in den 1950er Jahren. In den
Nachkriegsjahren wurden viele Gehwege sehr schmal angelegt. So war der Gehweg
in der Kurzen Straße zum Teil nur 60 Zentimeter breit. Vor allem Menschen, die auf
barrierefreie Wege angewiesen sind, hatten ihre Probleme. Rollatoren oder
Kinderwagen konnten so gut wie gar nicht auf dem Gehweg genutzt werden. Zudem
befand sich die Fahrbahn in einem desolaten Zustand. Aufgetretene Risse im
Asphalt wurden in der Vergangenheit lediglich „geflickt“.

Die Kurze Straße präsentiert sich nun in neuem Glanz. Zeitgemäß wurde sie
barrierefrei in Pflasterbauweise zum verkehrsberuhigten Bereich ausgebaut. Dadurch
profitieren vorrangig Fußgänger*innen, insbesondere mobilitätseingeschränkte
Menschen. Zusätzlich konnten zwei Baumbeete angelegt werden. Eine neue
Parkbank lädt zum Verweilen ein.

Die gesamte Baumaßnahme hat ca. 339.000 Euro gekostet (125.000 Euro für den
Straßenbau und etwa 214.000 Euro für den Kanalbau).
Die Straße bleibt weiterhin eine Einbahnstraße.

Quelle: Stadt Wesel

Grünes Licht für moderne Ampel an der Kreuzung Feldstraße / Tannenstraße in Wesel

WESEL. Wie in privaten Haushalten können Lampen auch im öffentlichen Raum den Geist
aufgeben. Deshalb wartet und wechselt die Stadt Wesel regelmäßig die Glühlampen
der Ampelanlagen entlang der Weseler Straßen.

Wo sich Möglichkeiten ergeben, auf moderne, energiesparende Technik umzurüsten,
nutzt die Stadt Wesel die Gelegenheiten, so auch an der Kreuzung Feldstraße /
Tannenstraße. Dort wurden Anfang April die alten Glühlampen durch moderne LED-
Lichter ersetzt, da die alten Glühlampen seit Februar 2021 nicht mehr hergestellt
werden.

Im Zuge des Austauschs hat die Stadt Wesel ebenfalls die dahinter geschaltete
Technik (Steuergerät) auf den neuesten Stand gebracht.
Insgesamt kostet die Modernisierung der Ampel ca. 35.000 Euro.

Quelle: Stadt Wesel

Zuwachs in Obrighoven

Nicht Zweckbau, sondern neues Zuhause für Senioren

WESEL. Durch den Bau von Haus Aaper Busch tragen wir dazu bei, dass Menschen auch im fortgeschrittenen Lebensalter weiterhin in ihrem angestammten Lebensraum verbleiben können.

Das viergeschossige Gebäude der neuen Pflege- und Senioreneinrichtung mit einer Nutzfläche von 6.500 Quadratmetern soll ab Ende 2022 Platz für 84 stationäre Bewohnerinnen und Bewohner bieten. Geplant sind moderne Wohngruppen. Die zu je einer Wohngruppe gehörenden 17 Einzelzimmer bieten zirka 22 Quadratmeter Raum, alle ausgestattet mit eigener Nasszelle. Zudem soll es in jeder Wohngruppe auch Pflegebäder geben. Großzügige Gemeinschaftsräume sind vorgesehen, die Abwechslung und Zusammenkommen ermöglichen. 

Das Bauvorhaben wird rund 19 Millionen Euro teuer werden. Bei der Planung gab es es viele Parameter zu berücksichtigen, um einen idealen Lebensraum für die Seniorinnen und Senioren im Quartier auf dem Gesundheitscampus zu schaffen. Zusätzlich soll es noch die Angebote Tagespflege und Service Wohnen geben. Ferner sind 17 eigenständige Kurzzeitpflegeplätze vorgesehen. 

Quelle: Evangelisches Krankenhaus Wesel GmbH

Pabst Umweltservice GmbH

👉Wir suchen Dich als Maschinenführer (m/w/d) 👈
Deine Leidenschaft ist es, große Maschinen zu fahren und du hast einen Führerschein der Klasse T oder idealerweise auch C/CE? Dann komm zur Pabst Umweltservice GmbH! ✔

Das bringst Du mit:
✅ Führerschein der Klasse T, idealerweise auch C/CE
✅ Berufserfahrung im Umgang mit großen Maschinen
✅ Abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Landwirtschaft o.ä.
✅ Sorgfalt bei der Arbeit
✅ Leistungsbereitschaft

Das bieten wir Dir:
✅ Kurze Entscheidungswege
✅ Attraktives Gehalt
✅ Junges, motiviertes Team
✅ Abwechslungsreche Projekte

Klingt das gut? Dann bewirb dich direkt heute bei uns 👇
Dir kann es nicht schnell genug gehen? Dann ruf uns doch direkt an unter 0281-4755560!