Das Handwerker Magazin

Zuwachs in Obrighoven

Bild: Evangelisches Krankenhaus Wesel GmbH

Zuwachs in Obrighoven

Nicht Zweckbau, sondern neues Zuhause für Senioren

WESEL. Durch den Bau von Haus Aaper Busch tragen wir dazu bei, dass Menschen auch im fortgeschrittenen Lebensalter weiterhin in ihrem angestammten Lebensraum verbleiben können.

Das viergeschossige Gebäude der neuen Pflege- und Senioreneinrichtung mit einer Nutzfläche von 6.500 Quadratmetern soll ab Ende 2022 Platz für 84 stationäre Bewohnerinnen und Bewohner bieten. Geplant sind moderne Wohngruppen. Die zu je einer Wohngruppe gehörenden 17 Einzelzimmer bieten zirka 22 Quadratmeter Raum, alle ausgestattet mit eigener Nasszelle. Zudem soll es in jeder Wohngruppe auch Pflegebäder geben. Großzügige Gemeinschaftsräume sind vorgesehen, die Abwechslung und Zusammenkommen ermöglichen. 

Das Bauvorhaben wird rund 19 Millionen Euro teuer werden. Bei der Planung gab es es viele Parameter zu berücksichtigen, um einen idealen Lebensraum für die Seniorinnen und Senioren im Quartier auf dem Gesundheitscampus zu schaffen. Zusätzlich soll es noch die Angebote Tagespflege und Service Wohnen geben. Ferner sind 17 eigenständige Kurzzeitpflegeplätze vorgesehen. 

Quelle: Evangelisches Krankenhaus Wesel GmbH

Anzeige

Anzeige

Folgen Sie unseren sozialen Medien
Weitere News

Vollsperrung Aapweg im Baustellenbereich L1/WDK

HÜNXE. Wie der Landesbetrieb Straßen NRW soeben mitteilte, muss …

Weiter lesen
Anzeige

Hier finden Sie weitere interessante Beiträge

Endlich wieder Direktkontakt zwischen Lehrstellensuchenden und Anbietern:

6. Azubi-Speeddating in der Handwerkskammeram 4. April 2022 in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr DÜSSELDORF. Zehn Minuten haben junge Leute Zeit, sich im …

Weiter lesen →

Infos für künftige Bauherren in der vhs

MOERS. Für viele steht der Traum vom Eigenheim ganz oben auf der Wunschliste. Welche finanziellen Voraussetzungen erfüllt sein sollten, worauf zu achten ist und welche …

Weiter lesen →

Fliegerbombe in der Nähe des Bahnhofs Wesel gefunden

WESEL. Beim Bau der neuen Park and Ride Anlage im Bereich der Richelswiese am Bahnhof Wesel (Friedenstraße/Kurt-Kräcker-Straße) wurde eine Fünf-Zentner-Fliegerbombe gefunden. Die Entschärfung dieser Bombe …

Weiter lesen →

Umbau Spielplätze: Am Bahndamm abgeschlossen – Karlsplatz startet

Moers. Klein, aber fein: Eine Sandbaustelle, ein Vogelnestkorb auf Sprungfedern und ein Balancierparcours stehen jetzt auf dem Spielplatz Am Bahndamm zur Verfügung. Vor allem für …

Weiter lesen →

25 Jahre Stadtbau Moers: IHK gratulierte zum Jubiläum

MOERS. Eine Urkunde zum silbernen Firmenjubiläum der Stadtbau Moers GmbH hat die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer überreicht. IHK-Geschäftsführer Jürgen Kaiser gratulierte am Mittwoch, 8. Dezember, …

Weiter lesen →

Sanierung der Bahnübergänge der ehemaligen Kreisbahn in
Voerde-Friedrichsfeld verzögert sich.

Schwellenwechsel am 13. und 20. Dezember VOERDE-FRIEDRICHSFELD. Aufgrund von einer unvorhersehbaren Bodenbeschaffenheitverschieben sich die Sanierungsarbeiten der Bahnübergänge der ehemaligen Kreisbahn in Voerde-Friedrichsfeld um eine Woche. …

Weiter lesen →